DIY | Männer Adventskalender

Wenn ihr den männlichen Begleiter an eurer Seite mit einem Adventskalender überraschen wollt, dann seid ihr hier richtig! Ich habe tolle Ideen, womit ihr einen solchen Kalender bunt und abwechslungsreich füllen könnt.
Ich gebe zu – mir liegt wenig an vorkonfektionierten, oftmals ramschlastigen Kalendern. Ich suche gerne erlesene und sinnvolle Stücke, ich möchte jeden der 24 Tage eine kleine Freude bereiten, von der man(n) im einen oder anderen Fall auch noch nach der Weihnachtszeit etwas hat.
Die Zeit geht nun rasend schnell auf den Dezember zu und es ist allerhöchste Eisenbahn mit der Beschaffung des Kalenderinhalts loszulegen!

christmas-sack-964342_1280

Vorbereitung & Organisation
Nach dem Adventskalender ist vor dem Adventskalender. Mein Mann bekommt seit Jahren einen Kalender und ich sammele im laufenden Jahr Ideen. In eine Liste mit 24 Zeilen trage ich jede Inspiration ein. Wenn es dann auf die Adventszeit zugeht, brauche ich nur noch Einkaufen & Abhaken. Produkte, die keinem Verfallsdatum unterliegen, kaufe ich auch unter dem Jahr.

Budget
Ein Kalender mit sinnvollen Geschenken lässt sich meiner Erfahrung  nach für ca. 50€ realisieren. Das klingt erstmal viel, ist aber meines Erachtens einem vorgefertigtem Kalender für 25€ aus dem die Hälfte nicht gebraucht/gemocht wird immer vorzuziehen. Bei einem „personally customized“ Kalender weiß ich einfach, dass die ausgewählten Kleinigkeiten gefallen.

Los geht’s!
Schnappt euch Zettel & Papier, IPad oder Handy und notiert am besten gleich, was euch einfällt:

Um einen abwechslungsreichen Kalender zu gestalten, macht es Sinn sich um Geschenkkategorien gedanken zu machen!

  • Der Kalender im Kalender: Ein klassischer Schokoladen oder Teekalender ist ein perfekter Auftakt für den individuellen Kalender!
  • Süßigkeiten & Snacks – können immer einen Teil des Adventskalenders ausmachen. Ihr kennt die Lieblinge von  eurem Liebling. Ausgefallene Artikel finde ich bei Amazon, z.B. Minion Haribos*
  • Pflege & Wellness – ist auch Männersache! Ihr kennt Lieblingsduschgele, wisst um trockene Lippen oder Hände oder kauft ein feines Massageöl. Bei uns ganz groß angesagt sind derzeit kleine Massagehelfer*
  • Kleinigkeiten für das Hobby, ausgefallene Kochzutaten…
  • Lesematerial, eine Zeitschrift, ein Download für das Kindle, …
  • Monats-Kalender: Passend zum Hobby findet ihr vielleicht einen hübschen Monats-/Abreisskalender. Postkartenkalender* sind auch eine liebe Geste und kosten nicht viel Geld
  • Accessoires: Socken, Handschuhe, Schal – was auch immer Eurem Liebsten fehlt (oder wo wir denken, er hätte etwas schickeres verdient).
  • Mit Gutscheinen bin ich eher zurückhaltend. Ihr kennt das – so häufig werden sie nie eingelöst… Bei mir aber gerne mit dabei: McDonalds Vouchers
  • Zu guter Letzt lassen sich auch Highlights unterbringen. Ein lang ersehntes Buch, ein feiner Duft oder eine hochwertige Spirituose vielleicht? Vielleicht auch als Miniatur-/Reisegröße?

Die Einkäufe für den Kalender erledigt ich im Supermarkt, in der Drogerie und natürlich Online.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.