Frau Reinekes Topfgucker, Ernährungsgewohnheiten und mehr

Heute möchte ich zu meinem Instagram Account einladen. Ich bin noch am hin- und herüberlegen, welche Social Media sich am besten für was eignet. Für Instagram habe ich beschlossen, einen Fokus auf unsere Hauptmahlzeit des Tages zu legen.

2016-09-12-09_44_43-frau-reinekes-topfgucker-ernaehrungsgewohnheiten-und-mehr-_-frau-reineke

 

Mein Ziel ist es, euch die Möglichkeiten einer abwechslungsreichen und (meist…) gesunden Küche aufzuzeigen, die auch für Berufstätige realisierbar sind.
Mit einer geschickten und flexiblen Planung ist es möglich, tolle und fast immer frisch gekochte Gerichte auf den Tisch zu bringen.

Ich bin übrigens einen Allesesser und kann mich für jede Landesküche begeistern. Ich koche überwiegend pflanzlich und lege Wert auf Saisonalität, Herkunft und Haltung. Allerdings bin ich da kein Pendant, sondern habe das mehr so als grobe Leitidee im Hinterkopf. Das heisst z.B. Bio ist bevorzugt, aber kein Muss und kein Dogma. Gesunde Küche ist prima – aber McDonald’s, Currywurst und Pizza fehlen auf meinem Speisenplan nicht.

Wenn euch dieser Ansatz sympathisch ist, dann folgt mir gerne auf meinem Instagram Feed! Ich verspreche euch regelmäßig leckere Futterbilder und freue mich auf eure Fragen zu Rezeptquellen und Zutaten.

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.

Vielleicht noch interessant: Bei mir geht’s reell zu. Auch wenn ich gerne liebevoll anrichte –  ich betreibe kein aufwendiges „food styling / posing“. Mir liegt viel daran, dass ich meine Essen auch selbst noch warm genießen kann. In meinen Gerichten ist keine Knetmasse, kein Farbstoff und kein Photoshop versteckt.

 

3 Gedanken zu „Frau Reinekes Topfgucker, Ernährungsgewohnheiten und mehr

  1. Sonja

    Kocht ihr immer noch nach dem „Jahresspeiseplan“? Hat sich das bewährt? Leider funktioniert der Link über den „alten“ Blog ja nicht mehr 🙁

    Antworten
    1. freineke Beitragsautor

      Hallo Sonja, ja wir kochen immer noch „mit Plan“. Ich liebe das nach wie vor und hab ihn auch schon für die nächsten 3 Monate randvoll mit tollen Kochideen. Ein Artikel zum Thema Essensplan ist in Planung und wenn Du spezielle Fragen hast, stell sie gerne! Dann weiß ich noch besser worauf ich eingehen kann 🙂 LG!

      Antworten
      1. Sonja

        Dann bin ich mal gespannt auf den Artikel. Spezielle Fragen habe ich nicht, habe nur den Blog gerne gelesen und mich gefreut den „Neuen“ zu finden und direkt hier mal nach euren Essensplan gesucht. Fand das immer sehr spannend und interessant zu verfolgen. Gerade weil wir ein für uns passendes System noch nicht so richtig gefunden haben.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.